- myblog.de
___LoSt In A FrEeZiNg HeLl
Die folgenden drei Buecher habe ich alle gelesen. Meine Meinung dazu ist weiter unten zu finden.

Silberflügel



Das fantastische Abenteuer einer jungen Fledermaus, die die Wahrheit wissen will über die Geheimnisse ihrer Vorfahren und die ewige Feindschaft zwischen Eulen und Silberflügeln. Schatten gilt als verzärtelter Schwächling unter den Jungtieren der Silberflügel-Kolonie. Sein Flug ist unbeholfen und langsam. Doch Schatten ist auch neugierig. Als Einziger wagt er bei Tagesanbruch den verbotenen Blick in die Sonne - und bricht damit ein uraltes Gesetz. Denn von Sonnenaufgang an gehört der Wald den Eulen. Rachsüchtig erscheinen diese Erzfeinde der Silberflügel auch prompt auf dem Plan. Die Fledermäuse müssen früher als sonst nach Süden aufbrechen, wo sie an einem "Millionen von Flügelschlägen entfernten" Ort überwintern wollen. Während eines gewaltigen Sturms wird Schatten auf das Meer hinausgetrieben und findet sich völlig verlassen wieder. Der Winter rückt immer näher und es wird bedrohlich kalt. Auf der langen Suche nach den Seinen begegnet Schatten geheimnisvollen Freunden und grausamen Feinden - und begreift, dass er nicht mehr nur um sein eigenes Überleben kämpft, sondern um das seiner ganzen Kolonie.

Meine Meinung:
Ich fand das Buch sehr spannend und informativ. Man konnte sich richtig in die person hineinversetzen und mit demjenigen mitfühlen.
Humor: * * (von fünf)
Spannung: * * * *
Action: * *
Anspruchsvoll: * * *
Insgesamt: Sehr gut


Sonnenflügel



Ein neues phantastisches Abenteuer der Fledermaus, die sich nicht einmal vor den Eulen fürchtet, den Erzfeinden aller Fledermäuse - aber kann sie es auch mit den Menschen aufnehmen?

Schatten ist längst nicht mehr der kleine Schwächling, den alle belächeln. Er war es, der seine Kolonie aus höchster Gefahr gerettet hat; jetzt ist er ein Anführer geworden. Doch zwei Geheimnisse lassen ihm keine Ruhe: Warum legen die Menschen den Fledermäusen Ringe an? Und wo ist sein Vater, denn dass er nicht tot ist, weiß Schatten inzwischen sicher. Schatten wird beide Geheimnisse lüften. Doch davor liegen Abenteuer, wie sie noch keine Fledermaus bestehen musste: die Flucht aus einem Wald ohne Ausgang, die neuerliche Begegnung mit den Eulen und vor allem: der Kampf mit Goth, der abgrundtief bösen Vampirfledermaus.

Meine Meinung:
Der zweite Teil ist schon lustiger als der erste. Wieder gab es viele Informationen und natürlich auch spannung.
Humor: * * * (von fünf)
Spannung: * * * * *
Action: *
Anspruchsvoll: * * * *
Insgesamt: Sehr gut


Feuerflügel



Der Roman Feuerflügel ist der dritte Band der Fledermausreihe des Autors Kenneth Oppel. Die ersten beiden Bände Silberflügel und Sonnenflügel schilderten das langsame, aber keineswegs geruhsame Heranwachsen der schmächtigen Fledermaus Schatten. Schatten besteht zahlreiche Abenteuer, beweist, dass man nicht unbedingt groß, kräftig und schnell sein muss, um als Held das gesamte Weltbild umzukrempeln, und gewinnt die schöne Fledermausdame Marina zur Herzallerliebsten. Dabei geht es um die kleinen und um die ganz großen Werte im Leben einer Fledermaus, um Gut und Böse, Hass und Liebe und um den ewigen Widersacher Goth.

Dieser dritte Band setzt mit der Geschichte von Greif, dem schmächtigen und ängstlichen Sohn Schattens und Marinas, die Fledermaussaga fort. Und auch der Kampf gegen das Böse, in Gestalt des starken Kannibalen-Fledermausmanns Goth, findet eine Fortsetzung. Schatten und sein Sohn Greif kennen sich nicht einmal -- aber der Ruf, der Schatten und seinen Heldentaten vorauseilt, bestärkt Greif darin, dass er nur ein Schwächling ist. Der Versuch, eine mutige Tat zu vollbringen, macht alles nur schlimmer: Greif verwundet versehentlich das Fledermausmädchen Luna und flieht vor seinem schlechten Gewissen. Diese Flucht führt ihn schließlich ins Reich der Toten.

Dieser Band ist nichts für schwache Nerven, denn er spielt größtenteils in der Unterwelt, einer düsteren Vorwelt zum Totenreich, das bevölkert ist von armen Seelen, die nicht richtig leben, aber auch nicht wirklich sterben können. Dabei gibt es neben den armen Seelen natürlich auch die weniger armen Geschöpfe, die als Fledermauszombies versuchen, den Lebenden ihr Lebenslicht zu stehlen, um so selbst wieder richtig lebendig zu werden.

Meine Meinung:
Diesen dritten Teil finde ich am besten. In diesem Buch ist es am spannendesten und auch am lustigsten. Warum? Lest es selbst und ihr werdet es erfahren
Humor: * * * * (von fünf)
Spannung: * * * * *
Action: * *
Anspruchsvoll: * * *
Insgesamt: Besser geht es gar nicht!

Wünsche viel Spass beim lesen


Vollmond
Me
G-Book
Contact
Archiv
Abo
News
Banner


Interessante Seiten
Tests
Bücher
Umfragen


Allgemeine Informationen
Arten und Familien
Videos


Designer Brushes


Magst du Fledermaeuse?
Ja, es fliegt ( ) so.
Ich waere am liebsten eine Fledermaus!
Ich LIEBE Fledermaeuse!
Nein
Igitt, igitt! Weg damit!
Auswertung


10.12.2006: Update-Liste und Contact me-liste hinzugefügt.
9.12.2006: Neues Layout.


Contact
Guestbook
lilleskat
Silberflügel (Venus)
Storyworld (Lillie)
Lilleskat's Forum (Lilleskat)
Gratis bloggen bei
myblog.de